Sonnenkollektoren sind das Herz der Solaranlage

Die umweltfreundliche und moderne Energiegewinnung durch Solaranlagen in Kleve kommt nicht ohne Sonnenkollektoren aus. Sie gewinnen Wärme und Strom aus Sonnenenergie, mit der das Trinkwasser erwärmt werden kann, der Pool beheizt oder das Heizwasser erwärmt wird. Auch gewerblich-industrielle Produktionsprozesse können mit Sonnenkollektoren verbessert werden. Sonnenkollektoren in Kranenburg von Vervoorts, dem Experten für Bad und Heizung, gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen, um alle Anwendungsbereiche abzudecken. Auch preislich gibt es hier große Unterschiede.

Flachkollektoren werden am häufigsten verbaut

Das Bild der Sonnenkollektoren wird in Deutschland durch die Flachkollektoren geprägt, die auf Hausdächern oder auf großen Wiesenflächen zur Energiegewinnung aufgestellt sind. Sie bestehen aus einem rechteckigen Gehäuse mit einem dunklen Absorberbereich in der Mitte. Hier wird das aufkommende Licht zu Wärmeenergie verwandelt. Diese Energie wird über einen Flüssigkeitskreislauf zu einem Speicher geleitet, der verhindert, dass die Wärme sofort wieder entweicht. Auf der Oberseite der Sonnenkollektoren schützt eine spezielle Verglasung die einzelnen Elemente und sorgt dafür, dass nur noch wenig Licht reflektiert wird.
Flachkollektoren werden Sie vergeblich suchen; wir bauen diese in unseren Augen veraltete Technik schon seit dem Jahr 2000 nicht mehr ein. Es gibt einfach zu viele Argumente für Paradigma Vakuumröhrenkollektoren.

Vakuumröhrenkollektoren haben einen höheren Ertrag

Paradigma Vakuumroehrenkollektoren bei Vervoorts in Kranenburg

Vakuum- Röhrenkollektoren von Paradigma

Ertragreichere Sonnenkollektoren in Kleve und Umgebung sind die Vakuumröhrenkollektoren, die sich durch ihre Bauweise von den Flachkollektoren unterscheiden. Der Absorber, der hier ebenfalls vorhanden ist, wird durch ein Vakuum in einem Glasrohr eingeschlossen. Durch dieses System werden Wärmeverluste minimiert und der Output an Energie ist höher als bei Flachkollektoren. Vor allem im Winter lohnt sich der Einsatz von Vakuumröhrenkollektoren, denn bei einer geringen Sonnenstrahlung ist hier der Ertrag wesentlich größer.

Nicht ohne den Fachmann aus Kleve kaufen

Wenn es um die Erhitzung von Pools oder Schwimmbädern geht, bietet sich noch ein dritter Typ von Sonnenkollektoren an, die Absorbermatten. Außerdem sind Hybridkollektoren auf dem Markt, welche die Funktion von Photovoltaikmodulen und Sonnenkollektoren kombinieren und Wärme und Strom gleichzeitig erzeugen. Bei der Auswahl der geeigneten Kollektoren für den Eigenbedarf ist es unbedingt ratsam, sich von einem Fachmann ausführlich beraten zu lassen, um optimale Erträge zu gewährleisten. Dafür sind Sie in Kranenburg beim Profi Vervoots genau richtig.

Wichtig ist, dass die Sonnenkollektoren mit dem bestehenden System kompatibel sind, damit nicht in der Folge ein Komplettaustausch des gesamten Heizsystems notwendig wird.

Die Preise

Je nach Typ der Kollektoren und nach Größe der zu belegenden Fläche stellen sich die Preise für ein neues System der Energiegewinnung durch Sonnenkollektoren sehr unterschiedlich dar. Auf jeden Fall sollten die Kosten mit dem zu erwartenden Ertrag verglichen werden. Dabei sind nicht nur die Sonnenkollektoren, sondern auch die Kosten für die Montage zu berücksichtigen. Sonnenkollektoren nutzen die natürliche Ressource Sonne, um eine umweltfreundliche, erneuerbare Energiequelle zu erschließen. Das schafft Unabhängigkeit von den schwankenden Öl- und Gaspreisen und schont die Natur. Die Experten von Vervoorts aus Kranenburg bei Kleve informieren Sie gerne über alle Möglichkeiten, die Sonnenkollektoren bieten und machen Ihnen ein individuelles Angebot.